7./8. November: Große Modellbahnausstellung & Börse

Kuchenspenden Willkommen

Eisenbahnfreunde bitten um Kuchenspenden

Der für Modellbahner lang ersehnte Termin für unsere mittlerweile traditionelle Veranstaltung rückt nun in greifbare Nähe. Nach und nach springen die Weichenzungen in Richtung Altenbürghalle und die Signale zeigen Freie Fahrt.

Wie gewohnt bieten wir einen bunten Mix aus Börse und Ausstellung auf abwechslungsreichen Anlagen vieler Spurweiten bei Tag- und simulierten Nachtfahrten. Eine Tombola mit tollen Preisen, nicht nur für die Modellbahn, sowie gewohnt gute Speisen runden das Programm für die ganze Familie ab.

Wie das Organisationsteam mitteilt sind die Vorbereitungen gut im Zeitplan. Allerdings sind Aufgrund der Altersstruktur der Vereinsmitglieder einige helfende Hände und Kuchenbäcker ausgefallen. Wer uns mit Kuchenspenden unterstützen möchte, bitten wir dies unserem Mitglied Frau Petra Wallburg unter Tel. 07251/88 673 oder per Mail an u.wallburg@web.de mitzuteilen.

Wie immer sind bei uns Modellbahnfreunde jeden Alters herzlich willkommen. Wir treffen uns samstags von 14 bis 17 Uhr in unserem Vereinsheim in der Kichstr. 43 im Ortsteil Neuthard zum Basteln und Fachsimpeln in gemütlicher Runde. Weitere Infos finden Sie auf unserer Internetseite.

Inspektion mit Spachtel und Pinzette

Inspektion am Wassermodul mit Spachtel und Pinzette

Das Echtwassermodul ist ein echter Hingucker. Es besteht aus drei passgenauen Segmenten in dessen Zentrum ein überspannter Flusslauf steht. Alles ist in Handarbeit entstanden und so mancher Besucher der letzten beiden Ausstellungen wird sich an die idyllische kleine Insel mit der historischen Burgruine erinnern. Fast 200 Liter Wasser nimmt die Wanne auf. Genügend um Boote und Schiffe rund um die Insel schippern zu lassen, während die Ruine eine wunderbare Kulisse für Fotosessions darstellt.

Klar, dass dieses Modul genauso wie die vielen anderen Module auch, gelegentlich einer Inspektion bedarf. Eine solche Inspektion ist sehr individuell. So waren entlang der Gleise kleine Hohlräume entstanden, womöglich haben hier H0-Wühlmäuse ihr löchriges Tagwerk vollbracht, die wieder geschlossen werden mussten.

Mit entspanntem Weißleim, das ist im Prinzip mit einigen Tropfen Spülmittel versetzter Holzleim, der dadurch die Oberflächenspannung verliert, und ausreichend viel Schottermasse wird Stück für Stück die Geländeausbesserungsmaßnahme vorangetrieben.
Farbliche Anpassungen, welche die Übergänge zwischen alt und neu nahezu übergangslos verschwinden lassen, werden erst dann mit Trockenfarbe vorgenommen, wenn die Baustelle ausreichend durchgetrocknet ist. Bis dahin bleibt genügend Zeit , um über andere Dinge rund ums Hobby zu schwatzen.

Modellbahnfreunde jeden Alters sind bei uns herzlich willkommen. Wir treffen uns samstags von 14 bis 17 Uhr in unserem Vereinsheim in der Kichstr. 43 im Ortsteil Neuthard zum Basteln und Fachsimpeln in gemütlicher Runde.

Info und Termine: 7./8. November: Große Modellbahnausstellung & Börse

www.eisenbahnfreunde99.de

© Eisenbahnfreunde99 Karlheinz Oestreicher

RC-Treffen: Ein guter Anfang...

RC-Treffen Ein guter Anfang...

.. ist gemacht mit dem ersten Treffen von ferngesteuerten Fahrzeugen in unserem Vereinsheim. Schon vor mehr als einem Jahr wuchs innerhalb einiger Eisenbahnfreunde der Wunsch, über den eigenen Tellerrand hinaus zu schauen. Ins Visier der Modellbahner geriet die Fraktion der RC-ler. Diese Modellbaugattung befasst sich mit Modellen, deren Funktionen fernbedient ausgeführt werden. Das Kürzel rc steht übrigens für die englische Bezeichnung Radio control.
Einige Jungs fanden sich bei uns mit ihren ferngesteuerten RC-Boliden ein. Einzelradaufhängung, Allradantrieb und Power ohne Ende, so die Kurzzusammenfassung der technischen Leistungsdaten. Die einzylinder Zweitakter haben einen "heiden Lärm" gemacht. Mit entsprechenden Schalldämpfern geht es allerdings wesentlich leiser bis nahezu lautlos, wenn der Antrieb durch drehmomentstarke Elektromotoren ersetzt wird.
Wie die drei berichten, sind solche Modelle zu recht günstigen Einstiegspreisen zu haben. Mit etwas Übung gelänge auch Anfängern, sehr schnell das notwendige technische Knowhow zu erwerben, so die Modellracer, während sie im Hof unseres Vereinsheims erste Einführungsrunden drehen.
Demnächst wird es ein Folgetreffen geben - evtl. auch mit einem RC-Doktor, der sich gerne einmal Problemfahrzeuge anschauen wird.
Weitere Interessierte können sich jeden Samstag ab 14:00 Uhr bei uns im Verein melden. Es sind alle willkommen, die uns helfen, dieses "RC-Bäumchen" weiter zum Wachsen zu verhelfen - gemeinsam macht es doch viel mehr Spaß, oder?

Modellbahnfreunde jeden Alters sind bei uns herzlich willkommen.

Wie treffen uns samstags von 14 bis 17 Uhr in unserem Vereinsheim in der Kichstr. 43 im Ortsteil Neuthard zum Basteln und Fachsimpeln in gemütlicher Runde.

Info und Termine: 7./8. November: Große Modellbahnausstellung & Börse

www.eisenbahnfreunde99.de

© Eisenbahnfreunde99 Tibor Kopka / Karlheinz Oestreicher

Mit 3% nach Down Under

files/bilder/aktuelles/pressefotos/2015/auffahrt_600px.jpgSeit wir die Räume im neuen Vereinsheim übernommen haben, rollen dienstags und samstags Züge über unsere Modulanlage. Damit ein abwechslungsreicher Spielbetrieb sowohl im vollautomatischen als auch im althergebrachten händischen Modus gestartet werden kann, finden auf unserem Abstellbahnhof bis 30 Züge unterschiedlichster Gattungen Platz.

Dieser Abstellbahnhof, in Modellbahnerkreisen spricht man eher von einem Schattenbahnhof, dient einzig und allein dazu, im versteckten Bereich die große weite Welt zu simulieren; er speist die Modellwelt mit frischen Zügen und lässt dafür andere verschwinden. Mit einer Länge von rund 600 cm nimmt dieser rein im steril, grau gehaltenem Funktionsbereich recht viel Raum ein. Mit der nun neu konstruierten Auffahrt mit Wendehalbkreisen verschwindet der einstige Abstellbahnhof unter thematisch unterschiedlich gestalteten Modellbahnmodulen.

 

Bei durchschnittlich 3% Steigung überwinden die bis zu 3 Meter langen Züge rund 60 cm Höhenunterscheid und legen dabei eine Strecke von ca. 18 Meter zurück. Derzeit sind wir noch mit mechanischen Feinarbeiten und dem Konfigurieren der Steuerungssoftware beschäftigt.

Cedric und Nicolas prüfen den harmonischen Testbetrieb

 

Wir haben damit nicht nur unsere Modulanlage um eine beachtliche Sensation mit prägendem Charakter erweitert, sondern auch neue jugendliche Mitglieder gewonnen. Beide, Cedric und Nicolas, beobachten die ersten Probefahrten im automatischen Betrieb auf der noch sehr geschrumpften Anlage. Wir sind schon jetzt auf die Umsetzung ihrer Ideen gespannt und werden natürlich darüber berichten oder schauen Sie einfach mal bei uns vorbei. 

 

Modellbahnfreunde jeden Alters sind bei uns herzlich willkommen. Wir treffen uns samstags von 14 bis 17 Uhr in unserem Vereinsheim in der Kichstr. 43 im Ortsteil Neuthard zum Basteln und Fachsimpeln in gemütlicher Runde.
Info und Termine: 7./8. November: Große Modellbahnausstellung & Börse
www.eisenbahnfreunde99.de

© Eisenbahnfreunde99 Karlheinz Oestreicher

Freizeit- und Faschingsgruppe

Am letzten Samstag traf sich die Faschings- und Freizeitgruppe um den Fahrplan hin zur nächsten Faschingssaison aufzustellen. 

files/bilder/aktuelles/pressefotos/2015/faschgru600px.jpg

Diesmal sollen die Arbeiten am Faschingswagen nicht kurz vor knapp bei Nässe, Kälte und Schnee durchgeführt werden sondern, ohne Hektik, jetzt im Sommer starten. Es soll dann auch schöne Treffen geben und Filippo - unser Italiener - möchte auch mal "richtige" Spagetti für die ganze Mannschaft kochen.
Nach lustiger Diskussion war dann auch das Thema der nächsten Faschingskampagne gebohren, welches natürlich streng geheim bleiben soll. Jetzt geht es daran den Wagen entsprechend umzubauen. Anstatt der schwächelnden hölzernen "Hühnerleiter" soll der Wagen nun auch eine "massive Echtholztreppe" erhalten. Wie auch bei den Modellbahnaktivitäten, so gilt auch bei unseren Faschingsaktivitäten: Modellbahnfreunde jeden Alters sind bei uns herzlich willkommen.

Wir treffen uns samstags von 14 bis 17 Uhr in unserem Vereinsheim in der Kichstr. 43 im Ortsteil Neuthard zum Basteln und Fachsimpeln in gemütlicher Runde.
Info und Termine: 7./8. November: Große Modellbahnausstellung & Börse
www.eisenbahnfreunde99.de
© Eisenbahnfreunde99 Tibor Kopka

Samstag = Modeleisenbahntag

Samstag = Modeleisenbahntag

Die Mitglieder der Eisenbahnfreunde 99 e.V. Karlsdorf-Neuthard und solche, die es werden wollen, treffen sich jeden Samstag im Vereinsheim in der Kirchstr. 43 im Ortsteil Neuthard. So wie am letzten Samstag, als sich nach getaner Arbeit „Sperrmüll vorrichten“ spontan kleine Grüppchen bildeten, um Neuigkeiten auszutauschen.

Auf einem kurzen Testgleis erprobten zwei Dampflokliebhaber ein altes Dampfross mit neuer Elektronik. Butterweiches Anfahren und elegantes Verzögern verleihen dem HO-Modell eine fast maßstäbliche Fahrdynamik.

In Erprobung ist eine kleine Minikamera, deren Abmessungen so gering sind, dass sie in eine Lok eingebaut werden kann. Die Live-Bildübertragung erfolgt über WLan. Damit ist möglich, quasi aus Sicht des Lokführers über die Modellanlage zu fahren. Ein ganz neues Erlebnis, darüber waren sich alle Betrachter sofort einig.

Auch der traditionelle Modellbau geht voran. Ein neues Brückenmodul, welches Samstag für Samstag voranschreitet, soll in geraumer Zeit die aufgebaute Modulanlage ergänzen.

Bei uns sind Modellbahnfreunde jeden Alters herzlich willkommen.

Wir treffen uns samstags von 14 bis 17 Uhr in unserem Vereinsheim in der Kichstr. 43 im Ortsteil Neuthard zum Basteln und Fachsimpeln in gemütlicher Runde.

Info und Termine: 7./8. November: Große Modellbahnausstellung & Börse

© Eisenbahnfreunde99 Karlheinz Oestreicher

Vorstandschaft neu besetzt

09.05.2015 Bei den diesjährigen Neuwahlen der Eisenbahnfreunde 99 Karlsdorf-Neuthard zur Jahreshauptversammlung ergab sich eine personelle Änderung in der Führungsspitze des Vereins.

Neue Vorstandschaft im Amt
v.l. D.Wallburg, U.Wallburg, H.Ertel, F.Sardo, R.Wagner
Damit die neuen Gesichter auch in der Öffentlichkeit bekannt werden, stellt sich die neu gewählte Gesamtvorstandschaft mit Bild vor.
 
 
Ralf Wagner(Erster Vorsitzender)
Uwe Wallburg (Zweiter Vorsitzender)
Filippo Sardo (Kassenwart)
Hans Ertel (Schriftführer)
Danny Wallburg (Technischer Beauftragter)
 
 
Die neue Vorstandschaft setzt auch weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard sowie den örtlichen Vereinen.
Auch laden wir die Mitbürgerinnen und Mitbürger aus Karlsdorf-Neuthard recht herzlich zum Besuch in unser neues Vereinsheim in der Kirchstraße 43 in Neuthard ein. Wir treffen uns regelmäßig immer am Samstag ab 14.00 Uhr in lockerer Runde zum Basteln, Modelleisenbahn fahren oder einfach nur zum Fachsimpeln. Kommt einfach vorbei und schaut bei uns rein!
Info und Termine: 7./8. November: Große Modellbahnausstellung & Börse
www.eisenbahnfreunde99.de
 
© Eisenbahnfreunde99 Text: Hans Ertel Bild: Karlheinz Oestreicher

Neuer 1. Vorsitzender

Außerordentliche Mitgliederversammlung

27.04.2015 Bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 21.5. stand die Neuwahl des 1. Vorsitzenden und eine Nachwahl des Kassenprüfers, wegen formaler Fehler bei der JHV im Februar, auf der Tagesordnung. Zudem wurden zwei Satzungsänderungen mitdiskutiert, die dann mit großer Mehrheit befürwortet wurden - ab sofort wird der Verein die Aktivitäten Fasching, land- und wassergängige Modelle sowie die Beschäftigung mit Elektronik- und Computerthemen, mit in der Satzung führen.

Danach fanden die Wahlen statt, bei denen mit großer Mehrheit, Ralf Wagner zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt wurde. Der scheidende langjährige Amtsvorgänger, Tibor Kopka, hatte sich nicht mehr aufstellen lassen und wurde dann, mit viel Dank für die geleistete Arbeit sowie einem Präsent, aus dem Amt entlassen.

Als Kassenprüfer wurde Karlheinz Oestreicher gewählt.

© Eisenbahnfreunde99 Text: Tibor Kopka

Osterfahrtag

27.03.2015 Am Ostermontag den 6. April haben, von 13-17 Uhr, große und kleine Besucher "grünes Signal" für den Besuch in unserem Vereinsheim.
 
An diesem "Osterfahrtag" können Sie unsere im Betrieb befindliche Modellbahnanlage (HO) besichtigen und bei einer Tasse Kaffee und Kuchen sowie süßen Überraschungen von Stechers Schokoküssen, in die faszinierende Miniaturwelt eintauchen.
 
Attraktionen wie zu unseren großen Ausstellungen können wir natürlich nicht bieten, dafür aber einige neu überarbeitete Anlagenteile und eine kleine Spur1 Ausstellung.
 
Die Eisenbahnfreunde 99 e.V. laden alle Modellbahnbegeisterten und die, die es vielleicht noch werden wollen, recht herzlich ein.
 
Unser Vereinsheim befindet sich im Ortsteil Neuthard in der Kirchstraße 43.

Der Eintritt in unser Vereinsheim ist wie immer frei !!!

© Eisenbahnfreunde99 Text: Tibor Kopka

JHV

23.02.2015 Eine sehr große Zahl an Mitgliedern hatte sich zur Hauptversammlung vorletzte Woche eingefunden. Die Versammlung begann mit dem Bericht des 1. Vorsitzenden der die Aktivitäten des letzten Jahres nochmals Revue passieren lies. Viele Anstrengungen wurden im Bereich der Workshops unternommen - der Verein hatte damit, für Fach-Interessierte, viel zu bieten. Desweiteren wurden restliche Umbauarbeiten durchgeführt sowie fanden viele Bastelaktivitäten, im Bereich der Anlagenelektronik, statt.
Im Bericht über die Entwicklung der Mitgliederzahlen, konnte eine stabile Situation konstatiert werden jedoch soll mit neuen Sparten versucht werden, den Verein auf eine breitere Basis zu stellen. Die Mitglieder stimmten einem entsprechenden Antrag mehrheitlich zu.
Nach den dann durchgeführten Wahlen setzt sich die neue Vorstandschaft jetzt folgendermaßen zusammen:
 
1.Vorsitzender: Tibor Kopka
2. Vorsitzender: Uwe Wallburg
Kassier: Filippo Sardo
Schriftführer: Hans Ertel
Technischer Leiter: Danny Wallburg
© Eisenbahnfreunde99 Text: Tibor Kopka

Mit Dampf unterwegs

16.02.2015 Dieses Jahr waren wir endlich einmal, mit einer rauchenen Dampflok, auf den Faschingsumzügen unterwegs. Gleich auf vier Umzügen dampfte unsere Lok am närrischen Publikum vorbei.

Mangels Schienen musste die Lok leider mit einem Traktor gezogen werden. Ein großer Dank geht dabei an Bernhard für das ausleihen des Traktors. Vom Verein waren sehr viele begeisterte dabei, dass wir den "Fasching" jetzt als eigene Sparte betrachten. Teilnehmer die mit Modellbahn nicht so viel am Hut haben aber bei uns an Fasching mitmachen möchten, sind somit gerne willkommen. Viele Momente während dem Umzug und auch in geselliger Runde danach, sind unvergesslich.

© Eisenbahnfreunde99 Text: Tibor Kopka

Viel Aktivitäten bei den Eisenbahnfreunden

26.01.2015 Es geht bergab..

... aber nur zu unserem neuen tiefer gelegten Abstellbahnhof. Somit kann man auf zwei Ebenen Modellwelten und Zugfahrten beobachten. Ansonsten sind auch viele andere Modellbahnmodule im Bau und im Vereinsheim geht es zu wie in einem Bienenstock. Die Technik wird immer komplizierter und wer hier mitmacht und mitlernt bleibt am technischen Puls der Zeit - auch wenn es dann nicht um die Steuerung einer Modellbahn geht.
Eine gute Gelegenheit, um bei uns einzusteigen, bietet der Neubau eines 6m langen Bahnhofs. Hier sind wir gerade bei den Holzarbeiten für die Modulkästen. Maßgebliche Erbauer sind zwei aktive 18-jährige aus unseren Reihen.
Parallel zu den Arbeiten an der Modellbahn ist eine weitere Gruppe mit dem Aufbau des Faschingswagens beschäftigt. Auch "Nichtmodelleisenbahner" haben beim Umbau geholfen und freuen sich, auf dem Wagen der Eisenbahnfreunde, die kommenden Umzüge mitfahren zu können.
 

Jahreshauptversammlung

Am Dienstag, den 10. Februar 2015 findet um 19:00 Uhr in der Gaststätte "Schlindweinstuben" unsere Jahreshauptversammlung statt. Hierzu möchten wir alle Mitglieder herzlich einladen.
 
Tagesordnung
> Jahresbericht des 1. Vorsitzenden
> Entlastung der Vorstandschaft
> Neuwahlen von Teilen der Vorstandschaft
> Anträge (Eingang bis eine Woche vor der JHV)
und Verschiedenes
© Eisenbahnfreunde99 Text: Tibor Kopka